Die SPD-Fraktion ist tief bestürzt über Tod von Joachim Mertes – Schweitzer: „Ein großer Mann des Parlamentarismus“

Veröffentlicht am 23.10.2017 in Fraktion

Zum Tod von Joachim Mertes erklärt der SPD-Fraktionsvorsitzende Alexander Schweitzer: „Die SPD-Fraktion ist tief bestürzt. Mit großer Trauer haben wir heute vom Tod unseres Freundes und Kollegen erfahren. Es ist noch nicht lange her, dass Joachim Mertes Teil der Fraktion war und als Präsident dem Parlament vorstand. Viel zu früh ist er nun von uns gegangen. 

Joachim Mertes war ab 1983 Landtagsabgeordneter, er wirkte zwölf Jahre als Fraktionsvorsitzender und zehn Jahre als Landtagspräsident. Joachim Mertes war ein demokratisches Vorbild und ein großer Mann des Parlamentarismus. In die parlamentarische Auseinandersetzung ging er immer mit Spaß und Freude. Seine rhetorischen Fähigkeiten waren allseits anerkannt und wurden bewundert. Joachim Mertes konnte in klarer Sprache und mit stilistischer Brillanz für SPD-Positionen werben. Als Parlamentspräsident kämpfte er für die Rechte und die Würde jedes einzelnen Abgeordneten. Zu Zeiten der sozial-liberalen Koalition rückte er sozialdemokratische Kernthemen wie Arbeit und Gerechtigkeit in den Fokus. Bis zuletzt wirkte Joachim Mertes kommunalpolitisch im Hunsrück; seine Bodenständigkeit und seine Lebensnähe resultierten daraus, dass der gelernte Bäcker seiner Region auf das engste verbunden war.“

 

 
 

Homepage Kathrin Anklam-Trapp

SPD-ECHO

SPD-Verband Wörrstadt

Unterbezirk Alzey-Worms

Landesverband Rheinland-Pfalz

Malu Dreyer

MdB Marcus Held

MdL Heiko Sippel

mach dich stark

Counter

Besucher:2
Heute:3
Online:1